News

Alle aktuellen Beiträge rund um Mitsubishi
  • Engelberg Tourer

Mitsubishi Motors Corporation (MMC) stellt den MITSUBISHI ENGELBERG TOURER, den Crossover-SUV der neuesten Generation, in einer Weltpremiere am 89. Internationalen Genfer Automobilsalon vom 5. März bis 17. März vor. Ganz im Sinne des globalen Unternehmens-Slogans «Drive your Ambition» benutzt der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER die modernen, MMC-eigenen Elektrifizierungs- und Allrad-Kontrollechnologien, um die SUV-Anmutung auf ein neues Niveau zu heben.

MMC wird auf seinem Stand auch DENDO DRIVE HOUSE (DDH) demonstrieren – ein neues Energie-Ökosystem, das es den Besitzern erlaubt, Energie automatisch zu erzeugen, zu speichern und zwischen Autos und Zuhause zu teilen, ein klarer Mehrwert für die Elektrofahrzeuge. DDH, das den Kunden angeboten wird, wenn sie beim MMC-Händler ein EV/PHEV erwerben, ist ein V2H1-basiertes Heimsystem, das MMC ab 2019 in Japan und Europa anbieten will.

MITSUBISHI ENGELBERG TOURER

Konzept

Engelberg ist ein bekannter Skiort in der Zentralschweiz mit herrlichen Panoramablicken. Die Gegend ist für ihre gut präparierten Pisten, aber auch für anspruchsvolle Abfahrten im freien Gelände mit Freestyle- und Freeriding-Spass für Skifahrer und Snowboarder bekannt.

Der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER ist ein Twin Motor 4WD Plug-in Hybrid EV (PHEV). Passend zur Bezeichnung Engelberg Tourer, bietet das Fahrzeug ein ausgezeichnetes Fahrverhalten, das dem Fahrer ein souveränes und genussreiches Fahren bei jedem Wetter und auf jeder Fahrbahn ermöglicht. Und all das in Kombination mit der für PHEV typischen grossen Reichweite, die auch Fahrten ausserhalb der Stadt zu Orten ohne Ladeinfrastruktur ermöglicht.

Das exzellente Paket kombiniert reichlich Platz für Passagiere mit einem variablen Stauraumangebot, damit die Fahrt zu ihrem Ziel für Familie und Freunde in entspannter Stimmung möglich ist. Es weckt die Neugierde und die Abenteuerlust von Fahrer und Insassen, im Bestreben, über alles hinaus zu gehen, was sie bisher erlebt haben.

Design

Wie sein Name schon anklingen lässt, wurde der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER als eleganter und funktionaler Allround-Crossover-SUV konzipiert – gerade richtig für das Ambiente in Ferienresorts. Wir haben ein Design entworfen, das alle Mitsubishi-Tugenden zur Geltung bringt. Das Karosserie-Styling verleiht der Kraft und Zuverlässigkeit Ausdruck, die es ihm ermöglichen, auf jeder Strasse zurecht zu kommen.

Der Innenraum überzeugt mit viel Platz für die Passagiere, damit auch mehrere Insassen in den Genuss einer komfortablen Reise kommen, und zeichnet sich durch ein Qualitäts- und Funktionalitätsniveau aus, das von grosser Liebe zum Detail zeugt. Zu den Features, die seine Qualitäten als SUV für einen aktiveren Lebensstil noch ergänzen, gehören Nebelscheinwerfer, die in einer selbst öffnenden/schliessenden Dachbox und unter Schutzelementen der Stossfänger vorne und hinten montiert sind.

Onboard-Technologien

Der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER übernimmt das im Outlander PHEV forcierte und entwickelte Twin Motor PHEV-System und entwickelt es mit Hilfe von Elektrifizierungs- und Allradkontrolltechnologien der neusten Generation weiter zu einem noch attraktiveren Fahrzeugantriebssystem. Darüber hinaus kann der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER durch die Kombination des PHEV-Systems mit Connected-Car-Technologien bei jedem Wetter und bei allen Strassenverhältnissen mit grösserer Sicherheit gefahren werden.

PHEV System

Der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER nutzt ein PHEV-System, das bestens zu einem herausragenden Crossover SUV der nächsten Generation passt. Die kapazitätsstarke Antriebsbatterie ist unter dem Boden in der Fahrzeugmitte installiert. Zum Einsatz kommt das MMC Twin-Motor-System, das front- und heckseitig leistungsstarke, hocheffiziente Motoren vorsieht und dazu einen grosszügigen Kabinenraum mit Platz für 3 Sitzreihen bietet.

Als Motor dient ein 2,4-Liter-Benziner, der für das PHEV-System entwickelt wurde. Im Serien-Hybridbetrieb fungiert der Motor als leistungsstarker Generator und erzielt eine hohe Regenerationsrate; der grössere Hubraum sorgt für einen leiseren Betrieb und eine bessere Kraftstoffnutzung. Zusätzlich zu den höheren Wirkungsgraden im PHEV-System selbst verwendet der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER verbrauchschonende Detail-Technologien wie Kühlergrillklappen, die den Luftwiderstand reduzieren.

Der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER hat eine reine EV-Reichweite von über 70 km (WLTP-Zyklus) und kommt mit einer vollgeladenen Batterie und vollem Kraftstofftank auf eine Gesamtreichweite von über 700 km (WLTP). So können Fahrer und Beifahrer das für ein EV charakteristische sanfte, kraftvolle und ruhige Fahren noch länger geniessen.

4WD System

Der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER benutzt das permanente 4WD-System des MMC Twin Motors mit leistungsstarken, hocheffizienten Motoren, die die Vorder- und Hinterachse antreiben. Dazu nutzt er das in der Lancer Evolution Serie erworbene Know-how mit der Aktiven Giermomentkontrolle (AYC*2), um die Drehmomentaufteilung zwischen den Vorderrädern zu optimieren. Diese Komponenten werden zusammen mit der integrierten Fahrverhaltenkontrolle der Super All-Wheel Control (S-AWC) von MMC eingesetzt, die durch die integrierte Steuerung der Bremskraft an jedem Rad (Antiblockiersystem, ABS) und der Motorleistung vorne und hinten (Aktive Stabilitätskontrolle, ASC*3) eine enorme Verbesserung der dynamischen Leistung – Beschleunigung, Kurvenfahrt und Bremsen – bewirkt.

Der Twin Motor 4WD-Antriebsstrang spricht hervorragend auf die Drehmomentverteilung auf Vorder- und Hinterräder an und zeichnet sich zudem durch das charakteristische Beschleunigungsgefühl des Elektromotorantriebs aus, der im Handumdrehen das maximale Drehmoment erzeugt. Die Kontrolle der Drehmomentverteilung zwischen den Vorderrädern verbessert die Fahrleistung und sorgt für ein in dieser Fahrzeuggrösse bisher unvorstellbares Mass an flexiblem und angenehmem Fahrzeughandling. Sie erhöht auch die Stabilität, indem sie den Radschlupf auf unbefestigten und schneebedeckten Strassen reduziert, um sicherzustellen, dass das maximale Antriebsmoment auf die Fahrbahn übertragen wird.

Connected Car System

Wenn der Fahrer / die Fahrerin das Ziel im Onboard-Navigationssystem eingibt, verwendet das Connected Car System Daten über die Wetter-, Temperatur-, Topographie-, Verkehrs- und Fahrbahnbedingungen, um den optimalen Fahrmodus auszuwählen und die Drehmomentverteilung durch das Energiemanagement der Antriebsbatterie und das S-AWC-System anzupassen. Dies ermöglicht ein sicheres und komfortables Fahrerlebnis und trägt zu einer besseren Kraftstoffeffizienz bei.

Der MITSUBISHI ENGELBERG TOURER nutzt seinen Motorantrieb, um kraftvolles Fahren mit einer hervorragenden Umweltlbilanz zu verbinden. Mit seinen Point-and-go-Fahreigenschaften und der Allradkontrolle, die eine hervorragende Stabilität bietet, ermöglicht er dem Fahrer sicheres und zuverlässiges Beschleunigen, Kurvenfahren und Bremsen bei allen Witterungsbedingungen und auf allen Fahrbahnoberflächen.

DENDO Drive House (DDH)

DENDO DRIVE HOUSE (DDH) ist ein für den Heimgebrauch konzipiertes Package-System, bestehend aus dem EV/PHEV, einem bidirektionalen Ladegerät, Solarmodulen und einer Heimbatterie. Es handelt sich um einen bei MMC-Händlern erhältlichen One-Stop-Shopping-Service, der den Verkauf, die Installation und die Wartung*4 der Systemkomponenten bündelt. Das Paket ermöglicht es den Kunden, ihre EV/PHEV zu Hause mit Solarstrom aufzuladen und Strom vom EV/PHEV ins Heim einzuspeisen. Die Kunden profitieren von DDH unter anderem in Form eingesparter Stromkosten und der Bereitstellung einer Notstromquelle.

Vorteile des Systems DENDO Drive House (DDH)

Das DDH-System bringt erhebliche Kostenvorteile. Die Kunden können Kraftstoffkosten senken, indem sie tagsüber mit Sonnenkollektoren Strom für das Laden der EV/PHEV- und Haushaltsakkus erzeugen, während nachts die Stromkosten mit Hilfe eines bidirektionalen Ladegeräts zur Stromversorgung vom EV/PHEV ins Hause gesenkt werden können.

Die Kunden können durch Nutzung des Solarstroms zum Betrieb von Haushaltsgeräten oder des EV/PHEV zur Reduzierung der allgemeinen Kohlenstoffbelastung beitragen.

DDH stellt eine Notstromquelle zur Verfügung, die den Strom aus dem EV/PHEV oder dem Speicher-Akku für den Betrieb von Elektrogeräten im Haushalt liefern kann.

DDH wird als Inklusivpaket bei Mitsubishi-Händlern angeboten. Dies vereinfacht für die Kunden den Kauf aller Systemkomponenten.

Unter der folgenden URL-Adresse können die Fahrzeuge eingesehen werden, die MMC am Genfer Auto-Salon 2019 präsentieren wird: https://www.mitsubishi-motors.com/en/innovation/motorshow/2019/gms2019/

*1....Vehicle to Home: Ein System zur Versorgung von Häusern mit elektrischer Energie, die in EV/PHEV-Batterien gespeichert ist.
*2...Durch die Verwendung von Lenkradwinkel, Gierrate, Antriebsdrehmoment, Bremsdruck, Raddrehzahl und anderer Informationen, um die Absicht des Fahrers und das Fahrzeugverhalten genau zu bestimmen, regelt das System die Drehmomentverteilung und die Bremskraft an den Vorderrädern, so dass das Fahrzeugverhalten die Absicht des Fahrers präzise und sicher widerspiegelt.
*3…Verringert die Instabilität des Fahrzeugverhaltens aufgrund schlüpfriger Fahrbahnoberflächen oder abrupter Lenkhandlungen.
*4....In bestimmten Ländern und Regionen werden Installation und Wartung von externen Auftragnehmern durchgeführt.


© MM Automobile Schweiz AG 2019. Alle Rechte vorbehalten