News

Alle aktuellen Beiträge rund um Mitsubishi

Bernd Hoch, Managing Director der MM Automobile Schweiz AG, blickt zufrieden auf das vergangene Jahr zurück: «Das Jahr 2019 hielt zahlreiche positive Highlights für unsere Marke bereit, forderte uns aber auch heraus. Nennenswert sind die Verkaufserfolge beim Space Star und beim L200. Beide Modelle erreichten die besten Verkaufsergebnisse seit ihrer jeweiligen Lancierung. Der Wegfall des globalen Imageträgers Pajero hingegen stellte uns vor die Herausforderung, die fehlenden Verkäufe zu kompensieren um die Immatrikulationszahlen auf einem guten Niveau zu halten.»

Outlander PHEV
Nach der Verdoppelung der Verkaufszahlen im Jahr 2018 konnte das Technologie-Flaggschiff Outlander PHEV seine führende Position im Segment halten und mit einer Zunahme von 15% auch 2019 wieder zweistellig wachsen. Dieser Erfolg ist vor allem auf die innovative Technologie, auf der der Outlander PHEV basiert, zurückzuführen. Der umweltfreundliche 4x4 SUV von Mitsubishi ist in der Energieeffizienzkategorie A eingestuft und überzeugt mit einer rein elektrischen City Reichweite von bis zu 57 km.
Seit der Lancierung wurden in der Schweiz insgesamt 2'700 Fahrzeuge immatrikuliert.

Space Star
Ein vergleichbares Wachstum wurde 2019 auch beim Volumenmodell Space Star erreicht (+18% im Vgl. zum Vorjahr). Der Mitsubishi Bestseller erreichte das beste Jahresergebnis seit seinem Marktstart im Jahr 2013 und legt damit den Grundstein für einen erfolgreichen Übergang zum Modelljahr 20. Ausschlaggebend für dieses Rekordresultat ist das ausgezeichnete Preis-/Leistungsverhältnis. Erhältlich ist der Space Star ab CHF 9'950.- und bietet bereits bei der Einstiegslinie eine umfangreiche Ausstattung, wie zum Beispiel eine Klimaanlage, DAB+ und eine Zentralverriegelung.

ASX
Einen äusserst erfolgreichen Modelljahreswechsel hat der Kompakt SUV ASX vollzogen. Das optisch umfangreich überarbeitete Modell punktete nicht nur mit dem Mitsubishi typischen Dynamic Shield Frontdesign, sondern generierte auch durch die Rückkehr des Allradantriebs eine steigende Nachfrage im Markt. Mit einem Wachstum von 20% entwickelten sich nicht nur die Verkaufszahlen positiv. In der Schweiz wurde auch der wichtige Meilenstein von 10'000 gesamthaft verkauften ASX erreicht.

Eclipse Cross
Der 2018 lancierte Eclipse Cross erreichte mit knapp 1'000 verkauften Fahrzeugen das geplante Ziel und ist damit, neben dem Space Star, das wichtigste Volumenmodell der Marke.

L200
Zusätzlich zu den erfreulichen Wachstumszahlen im PW Bereich konnte Mitsubishi auch beim Verkauf des L200 kräftig zulegen. Der robuste Pick-up erreicht mit einem Wachstum von 45% das beste Ergebnis seit dem Verkaufsstart vor 27 Jahren und leistet einen bedeutenden Beitrag zum positiven Jahresresultat von Mitsubishi. Sein progressives Design und der sehr effektive S-AWC-Allradantrieb haben geholfen, viele neue Kunden für die Marke zu gewinnen.

Ausblick 2020
Mitsubishi wird das neue Jahr mit zwei besonderen Highlights starten.
Im Frühling feiert der neue Space Star in der Schweiz seinen Marktstart. Der Mitsubishi Bestseller wird unter anderem durch ein noch sportlicheres Design deutlich aufgewertet. Ausserdem ist der wendige City-Flitzer neu in der Energieeffizienzkategorie A eingestuft und wird zu attraktiven Leasingkonditionen angeboten (ab CHF 59.-/mtl.).
Ebenso im Frühling wird der Sitz der MM Automobile Schweiz AG in Härkingen modernisiert. Nach dem Re-Design der Modellpalette, welches unter anderem in der neuen Dynamic Shield Front zum Ausdruck kommt, wird Mitsubishi Motors auch die Präsenz im Handel weltweit auffrischen. Das neue Corporate Design wird 2020 bei den Schweizer Mitsubishi Händlern sukzessive Einzug erhalten.
Das vierte Quartal wird ganz im Zeichen der Plug-in-Hybrid-Technologie stehen. Die Schweizer Mitsubishi Kunden dürfen sich einerseits über den neuen Outlander PHEV freuen und andererseits wird die Modellpalette um den Eclipse Cross PHEV erweitert.


© MM Automobile Schweiz AG 2020. Alle Rechte vorbehalten